Führung durch die Synagoge in Stuttgart mit koscherem Essen im Restaurant

Termin: Mittwoch, 22. März 2023
Treffpunkt: 10:15 Uhr am Eingang der Synagoge, Hospitalstraße 36 in Stuttgart
Führung: Dauer der Führung 1,5 Stunden, anschließend gemeinsames koscheres Essen
Anmeldung: bis 15.03.2023 bei Brigitte Argauer-Grein, ba@telekomsenioren-stuttgart1.de oder TelNr. 0711/793697, Handy 01731641453 (am Veranstaltungstag)
Notwendige Angaben: Bitte Vor- und Zuname sowie Geburtsdatum der Teilnehmer angeben, wir müssen der Synagoge eine Teilnehmerliste abgeben.
Kostenbeitrag: Den Eintritt und die Führungskosten übernimmt der SBR1, das Essen im Restaurant ist selbst vor Ort zu bezahlen.
Organisation: Brigitte Argauer-Grein

Im Rahmen einer Führung werden wir die Stuttgarter Synagoge besuchen.

Im Innern der Stuttgarter Synagoge erschließt sich die Welt des jüdischen Glaubens. Die Bedeutung des Torah-Schreins, der Menora (siebenarmiger Leuchter) oder des Vorlesepults (Bima) und anderer Gegenstände wird ihnen im Rahmen der Führung erklärt. Daraus ergibt sich der Ablauf eines jüdischen Gottesdienstes. Darüber hinaus wird auf die bedeutendsten Rituale im jüdischen Lebenslauf und die wichtigsten Feste eingegangen.

Nach der Führung besuchen wir das im Gebäude der Synagoge integrierte Restaurant „Teamim“, das für Gruppen traditionelle koschere Gerichte vorbereitet hat. Es gibt eine Menü-Auswahl zwischen 9.- und 18.- € / Person (wird nach der Anmeldung abgefragt).

Aus Sicherheitsgründen müssen wir eine Namensliste mit Vor- und Zuname sowie Geburtsdatum der Teilnehmer einreichen. Alle Teilnehmer*innen sollten zum Einlass bitte ein gültiges Ausweispapier mit Lichtbild bereit halten.
Die männlichen Teilnehmer werden gebeten, eine Kopfbedeckung (Mütze, Cap, Beanie etc.) mitzubringen. Zur Not stehen Leihkippot zur Verfügung.
Verzichten Sie bitte auf das Mitbringen größerer Gepäckstücke wie große Rucksäcke, o.ä. Es gilt die am Tag der Führung gültige Corona-Verordnung

Download Newsletter (PDF-Datei)