2021-09-26-Reise-Suedtirol

Mehrtagesfahrt nach Südtirol vom 26.09.2021 – 02.10.2021
Landschaft und Kultur

Bild von Gerhard Gellinger auf Pixabay

.
Wie bereits in unserer Seniorenecke (Ausgabe November 2020) angekündigt, wollen wir diese in 2020 ausgefallene Mehrtagesfahrt nachholen. Sofern es die Situation zulässt, werden wir mit dem Erholungswerk die Fahrt erneut anbieten und durchführen.

Das ist eine aufsehenerregende und sagenumwobene Landschaft, geprägt vom Kontrast zwischen alpinen Alpenzügen und mediterranen Weinlandschaften, gezeichnet von der einzigartigen Schönheit der Dolomiten, dem UNESCO-Welterbe.

Termin: 26.09.2021 – 02.10.2021 (7 Tage)
Abfahrt: Sonntag, 26. September 2021
06:30 Uhr: Fellbach, Bushaltestelle vor dem Bahnhof
07:00 Uhr: Bad Cannstatt, Bahnhof Ausgang Wasenseite
Anmeldung: Ihre Anmeldung senden Sie an:
Herrn Helmut Kovatsch
Barbarossaweg 6 ∙ 70736 Fellbach
Telefon 0711 515599
E-Mail: hk@telekomsenioren-stuttgart1.de
Anmeldeschluss: 14. August 2021
Organisation: Durchgeführt wird die Reise vom Erholungswerk
Reiseleiter ist Helmut Kovatsch.

Sie wohnen im Hotel Flora, es liegt nur wenige Schritte vom Ortszentrum und der Therme entfernt. Alle Zimmer sind mit SAT-TV, Telefon, Safe, Kochnische, Kühlschrank Du/WC, Föhn und Balkon ausgestattet.

Leistungen:

  • Hin- und Rückfahrt im Fernreisebus mit 4-Sterne-Niveau
  • 6 x Übernachtung im Hotel Flora in Meran
  • 6 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen
  • Ausflugsfahrten wie im Programm beschrieben
  • Alle Eintritte und Führungen
  • Nutzung des beheizten Freischwimmbades
  • Nutzung Whirl Pool
  • Kostenfreies WiFi
  • Kurtaxe
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Das Programm

Sonntag, 26.09.2021: Anreise
Abfahrt in Bad Cannstatt. Über den Fernpass und den Reschenpass geht es nach Meran. Nach dem Bezug Ihrer Zimmer nehmen Sie das Abendessen im Hotel ein.

Montag, 27.09.2021: Schloss Trauttmansdorff
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind ein ganz besonderes Naturerlebnis. Hier finden Sie die ganze Welt in einem Garten wieder, denn neben einheimischen Pflanzen gedeihen auch viele Gewächse, die im Mittelmeerraum oder in Asien zu Hause sind. Inmitten der Gärten thront Schloss Trauttmansdorff, das in seiner wechselvollen Geschichte zwischen Ruhm und Verfall vor allem durch die Besuche von Kaiserin Elisabeth von Österreich große Bedeutung erlangt hat. Am Nachmittag geht es mit der Seilbahnhinauf nach Hafling zu den berühmten Pferden. Abendessen im Hotel.

Dienstag, 28.09.2021: Dolomitenrundfahrt
Die große Dolomitenstraße ist ein hochalpiner Straßenzug und mit seinen 109 km Länge wohl der schönste der Alpen. Er durchquert die Dolomiten von Bozen nach Cortina d‘ Ampezzo. Die vielfältigen Felsformen dieser Bergwelt vermitteln unvergessliche Eindrücke. Am Nachmittag statten Sie Kloster Neustift einen Besuch ab. Abendessen im Hotel.

Mittwoch, 29.09.2021: Bozen und Ritten
Nach dem Frühstück fahren Sie in die Hauptstadt Südtirols – Bozen. Mediterranes Flair mit gleichzeitigem Blick auf die markanten Spitzen der nahen Dolomiten erwartet Sie hier. Bei einer Stadtführung erfahren Sie alles Wissenswerte. Mit der Schmalspurbahn geht es nach dem Besuch der Erdpyramiden zur Seilbahn die Sie wieder hinunter nach Ritten bringt. Abendessen im Hotel oder Lufer-Keller in Riffian.

Donnerstag, 30.09.2021: Ultental und Kaltern
Erstes Ausflugsziel am heutigen Sonntag ist der Talschluss im Ultental. Weiter geht es nach Kaltern, vielleicht nehmen Sie ein Bad im größten und wärmsten Badesee Südtirols. Abendessen im Hotel.

Freitag, 01.10.2021: Meran
Nach dem Besuch des bunten, sehenswerten Wochenmarktes in Meran werden Sie im Anschluss bei einer Stadtführung über die Vielfalt dieser Stadt erfahren. Die Bandbreite an sehenswerten Bauwerken reicht von jahrhundertealten Schlössern und Burgen bis hin zu zeitgenössischer Architektur. Abendessen im Hotel oder ggf. Besichtigung und Verkostung im Schenner Speckladele.

Samstag, 02.10.2021: Rückreise
Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es Richtung Heimat. Bei einem Zwischenstop in Garmisch-Partenkirchen haben Sie Gelegenheit die Benediktinerabtei Ettal anzuschauen.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.
.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer des Erholungswerks.
» Flyer Erholungswerk
» Buchungsformular Gruppenreisen
» Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hygienevorschriften